AURALiC Taurus MKII Class-A Kopfhörerverstärker (Referenz)

Der AURALiC TAURUS wurde mit dem Bestreben konzipiert, bestens mit modernen, qualitativ höchstwertigen Kopfhören zusammen zu arbeiten. Basierend auf dem Schaltungsentwurf der analogen Konsole von Rupert Neve erfand AURALiC das sog. ORFEO Class-A Ausgangsmodul und passte es dem TAURUS an. Dieses ORFEO-Modul eignet sich hervorragend als Kopfhörertreiber, da es Leistungen von 1000 mW (600 Ohm) bis zu 4500 mW (32 Ohm) in verschiedenen Modi zur Verfügung stellt. Dies ermöglicht dem TAURUS, alle Fähigkeiten eines jeden Kopfhörers hervorzubringen und damit dessen eigene Klangcharakteristik zu entfalten.

Limitiertes Angebot!
Bestellen Sie jetzt den AURALiC Taurus MKII bei uns und Sie erhalten zusätzlich einen 150-EUR Gutschein-Code per Email. Kostenloser versicherter Versand!

1.799,00 1.699,00

Enthält 19% Mwst.
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Angebot!

Produktbeschreibung

AURALiC Taurus MKII Class-A Kopfhörerverstärker (Referenz)

Der AURALiC TAURUS wurde mit dem Bestreben konzipiert, bestens mit modernen, qualitativ höchstwertigen Kopfhören zusammen zu arbeiten. Basierend auf dem Schaltungsentwurf der analogen Konsole von Rupert Neve erfand AURALiC das sog. ORFEO Class-A Ausgangsmodul und passte es dem TAURUS an. Dieses ORFEO-Modul eignet sich hervorragend als Kopfhörertreiber, da es Leistungen von 1000 mW (600 Ohm) bis zu 4500 mW (32 Ohm) in verschiedenen Modi zur Verfügung stellt. Dies ermöglicht dem TAURUS, alle Fähigkeiten eines jeden Kopfhörers hervorzubringen und damit dessen eigene Klangcharakteristik zu entfalten.

Durch einen ultra-rauscharmen, durch AURALIC abgestimmten Eingangspuffer, besitzt der TAURUS eine Dynamik-Bandbreite von > 130dB bei einem Ausgangsrauschen von weniger als 5 uV. Mit einer solch erstaunlichen Perfomance ist der TAURUS in der Lage, die meisten noch so winzigen Musikdetails der Wiedergabequelle zu erfassen. Wenn hochauflösende Musik über den ARK MX + wiedergegeben wird, kann der TAURUS eine besonders große Anzahl von Informationen präzise herausarbeiten; er repräsentiert die Seele jeden Musikstückes perfekt.

Technische Daten:

  • Frequenzgang: 3Hz – 300kHz +/-3dB
  • THD: 0,002 % bei 20Hz – 20kHz
  • Dynamik: 130dB 20Hz – 20kHz
  • Übersprechdämpfung: 80dB bei 1kHz
  • Ausgangsleistung bei 32 Ohm Standartmode: 4,5 Watt
  • Ausgangsleistung bei 120 Ohm Standartmode: 1,2 Watt
  • Ausgangsleistung bei 300 Ohm Standartmode: 0,5 Watt
  • Ausgangsleistung bei 600 Ohm Standartmode: 0,25 Watt
  • Ausgangsleistung bei 32 Ohm Balance Mode: 1,2 Watt
  • Ausgangsleistung bei 120 Ohm Balance Mode: 4,5 Watt
  • Ausgangsleistung bei 300 Ohm Balance Mode: 2,0 Watt
  • Ausgangsleistung bei 600 Ohm Balance Mode: 1,0 Watt
  • Eingangsempfindlichkeit Cinch: 4Volt RMS, Maximum 12Volt RMS
  • Eingangsempfindlichkeit XLR: 4Volt RMS, Maximum 12Volt RMS
  • Eingänge: 1 x Cinch, 1 x XLR
  • Ausgänge: 6,35 mm Klinke, 4pin XLR, Cinch PreOut, XLR PreOut
  • Abmessungen: 33 x 23 x 6,5 cm
  • Gewicht: 3,6 kg
  • Garantie: 2 Jare

 

Testergebnisse:

stereoplay: „Ausgefeilter und charaktervoller Class-A-Verstärker in einem zeitlos kompakten Chassis. In Sachen Klangrealismus kaum zu überbieten, treibt er souverän alle Kopfhörer von 32 bis 600 Ohm. Kraftvolle Vorstufe, auch für den Anlageneinsatz geeignet.“

HiFi Statement: „Der Auralic treibt meine Kopfhörer zu klanglichen Höchstleistungen. Besonders im Zusammenspiel mit dem symmetrisch verkabelten Audeze in der entsprechenden …“

fairaudio: „… Freunde des Lauthörens kommen definitiv auf ihre Kosten, und das sogar am durchaus hungrigen LCD-3. Selbst mit voll aufgerissenem Lautstärkesteller war der Klang kristallklar und rein, der Bass kräftig, dynamisch gut kontrolliert – sehr löblich. Ein Umstöpseln in den Audiolab zeigte, dass diesem hier doch etwas schneller die Puste ausging. Er schlug sich … insgesamt wacker, ging aber bei der höchsten Lautstärkeeinstellung insofern in die Knie, als dass es zu leichten Verzerrungen und einem sanften Komprimieren des Gesamtsignals kam. …“

AUDIO: „Klanglich bietet der Auralic Dynamik pur. Den Kopfhörern hier im Test hauchte der Taurus maximal viel Struktur und ein enorm sonores Fundament ein. Mit Großkalibern wie den Hifiman HE-6 oder Audez’e LCD-3 klang es fast schon transzendentral hochauflösend. Der Auralic glänzt dabei mit kraftvollem, fokusierten, geradlinigen Spiel und einem super griffigen und dennoch seidigen Bass, der sich seinen Weg vom Gehirn direkt zum Solar Plexus bahnt.“

 

Limitiertes Angebot!
Bestellen Sie jetzt den AURALiC Taurus MKII bei uns und Sie erhalten zusätzlich einen 150-EUR Gutschein-Code per Email. Kostenloser versicherter Versand!