Pioneer-A-70DA_Front_1Pioneer-A-70DA_Front_1

Pioneer A-70DA Stereo-Vollverstärker und D/A Wandler

Mit dem A-70DA und dem A-50DA präsentiert Pioneer die zeitgemäße Interpretation des klassischen Stereo-Vollverstärkers. Dank des integrierten D/A-Wandlers verarbeiten beide Verstärker über USB komplexe HiRes-Datenströme direkt vom Mac & PC oder Digital-Laufwerk. Ausgestattet mit den neuesten Technologien für intensive Musikerlebnisse überzeugen die neuen Modelle der Pure-Audio-Reihe von Pioneer im klassisch-zeitlosen Design als modernes Herzstück jeder Stereo-Anlage. „Die Verstärker A-70DA und A-50DA führen die Tradition und langjährige Erfahrung von Pioneer in der Entwicklung audiophiler Produkte überzeugend fort“ , kommentiert Jürgen Timm, PR- & Product Manager bei Pioneer & Onkyo Europe GmbH. Die hocheffiziente MOS-FET-ClassD-Verstärkung ermöglichen eine äußerst dynamik- wie detailreiche und präzise Wiedergabe. Das dreiteilig aufgebaute Chassis schirmt Spannungsversorgung, Vor- und Endverstärker effektiv ab und vermeidet gegenseitige Störeinflüsse.

Limitiertes Angebot!
Bestellen Sie jetzt den Pioneer N-70A bei uns und Sie erhalten zusätzlich einen 100-EUR Gutschein-Code per Email. Kostenloser versicherter Versand!

 

1.599,00 1.395,00

Enthält 19% Mwst.
Lieferzeit: sofort lieferbar

Angebot!
Auswahl zurücksetzen

Produktbeschreibung

Pioneer A-70DA Stereo-Vollverstärker und D/A Wandler

Audiophiler Pure Audio Vollverstärker/Wandler mit 2×90 Watt, vollwertigem Phonoteil und asynchronem USB-Digitaleingang

Klasse und reichlich Masse: Der über 17 Kilo schwere A-70DA setzt nicht nur auf Masse, sondern vor allem auf Klasse: Separate Netztrafos für Vor- und Endstufensektion, vor allem wenn sie wie hier einzeln vergossen und geschirmt sind, bringen eben nicht nur Gewicht, sondern unerreicht störarme Arbeitsbedingungen für die Audio-Schaltkreise. Das lohnt sich beim A-70DA gleich doppelt, denn seine Vorstufe ist komplett symmetrisch ausgelegt. Für den symmetrischen XLR-Eingang wurde sogar eine eigene, besonders verlustarme Lautstärkeregelung eingebaut. Über seine Digitaleingänge ist der A-70DA für alle modernen Musikformate gerüstet. Via USB werden dabei auch allerhöchste Auflösungen wie Quad-DSD (11,2MHz) oder PCM mit 384kHz und 32bit unterstützt. Das hochauflösende Gegenstück in der Analogwelt sind exklusive MC-Tonabnehmer, die das Topmodell dank umschaltbarem Phonoteil ebenso präzise versorgt wie die verbreiteten MM-Systeme. Das Gehäuse sorgt mit seinem doppelten Chassis, dem Vollmetall-Lautstärkeknopf und den dicken Aluminium-Front- und Seitenpaneelen für einen passend hochwertigen Auftritt.

Der A-70 eignet sich für das geliebte Vinyl ebenso wie für modernste, digitale Klangquellen und Datenformate von PC, USB oder CD und ist auch auf die Wiedergabe und Qualitätsverbesserung komprimierter Musikdateien bestens vorbereitet.

Mit dem A-70DA und dem A-50DA präsentiert Pioneer die zeitgemäße Interpretation des klassischen Stereo-Vollverstärkers. Dank des integrierten D/A-Wandlers verarbeiten beide Verstärker über USB komplexe HiRes-Datenströme direkt vom Mac & PC oder Digital-Laufwerk. Ausgestattet mit den neuesten Technologien für intensive Musikerlebnisse überzeugen die neuen Modelle der Pure-Audio-Reihe von Pioneer im klassisch-zeitlosen Design als modernes Herzstück jeder Stereo-Anlage. „Die Verstärker A-70DA und A-50DA führen die Tradition und langjährige Erfahrung von Pioneer in der Entwicklung audiophiler Produkte überzeugend fort“ , kommentiert Jürgen Timm, PR- & Product Manager bei Pioneer & Onkyo Europe GmbH. Die hocheffiziente MOS-FET-ClassD-Verstärkung ermöglichen eine äußerst dynamik- wie detailreiche und präzise Wiedergabe. Das dreiteilig aufgebaute Chassis schirmt Spannungsversorgung, Vor- und Endverstärker effektiv ab und vermeidet gegenseitige Störeinflüsse.

Der A-70DA verfügt zudem über symmetrische Neutrik-XLR-Eingänge und eine vollsymmetrische Vorverstärkerschaltung für bestmöglichen Störabstand. XLR-Verbindungen sind Standard in der Studiotechnik und sehr viel weniger anfällig für Störeinflüsse jeglicher Art. Beide Modelle begeistern durch enorm kurze Ansprechzeiten und einem fein balancierten

Klangbild sowie durch edle Verarbeitung. Eine Aluminiumfront und Aluminiumknöpfe zieren den A-50DA, der A-70DA wird selbst höchsten Ansprüchen durch sein passgenaues Aluminiumprofil gerecht. Zusätzlich verstärken Stahlplatten den Gehäuseboden des A-70DA und verhindern klangschädliche Resonanzen. Goldbeschichtete Lautsprecherterminals und Eingänge runden die hochwertige Ausstattung ab. Der integrierte leistungsstarke D/A-Wandler (ES9016S) von ESS verarbeitet das Stereosignal gleichzeitig mit jeweils vier Wandlerzügen pro Kanal und erzielt dadurch einen enorm hohen Störabstand mit einem überragend feinen Klangbild.

Über die asynchrone USB-Übertragung direkt von Mac & PC oder Digitallaufwerk mit USB-Ausgang können sowohl der A-70DA als auch A-50DA hochauflösende Audiodaten wiedergeben, mit bis zu 384kHz bei PCM-Daten und 11.2MHz bei DSD-Streams. Zusätzlich stehen noch koaxiale und optische Digitaleingänge für SAT-Receiver oder CD-Player zur Verfügung. Beide Modelle bieten auch Verstärkung für Plattenspieler mit MM-System, der A-70DA ist darüber hinaus auch mit MC-Systemen kompatibel. Mit der umweltfreundlichen Energiesparfunktion „Auto Power Down“ schalten beide Modelle in den Stand-By-Modus, wenn länger als zwanzig Minuten kein Signal anliegt. Die hocheffizient arbeitenden Class-D-Endstufen ermöglichen zudem einen extrem niedrigen und zeitgemäßen Energiebedarf von 74 Watt (A-70DA) und 72 Watt (A-50DA).

Technologie: AIR Studio Sound Tuning

Das Sound Tuning der Londoner AIR Studios Tuning ist der Maßstab für Hifi-Klang schlechthin. Es bedeutet, dass die Ingenieure der AIR Studios das entsprechende Gerät einer umfassenden Optimierung unterzogen haben, um den reinsten, originalgetreuesten Klang zu erzielen, der damit überhaupt möglich ist.

Die AIR Studios wurden von Sir George Martin gegründet, dem legendären Produzenten der Beatles, der auch zum Beispiel als Komponist für den Academy Award nominiert war. Sir Martin ist eines der vielseitigsten und kreativsten Talente der Musikgeschichte.

1969 in London gegründet, sind die AIR Studios heute ein technisch führender Aufnahmekomplex mit zahllosen Studios für Filmmusik, Rock, Pop, Klassik und Orchestermusik, ebenso wie für Postproduktion und Live-Events.

Viele der bekanntesten und anerkanntesten musikalischen Talente der Welt haben bereits in dieser einzigartigen und inspirierenden Umgebung gearbeitet.

Features:

  • Zwei Kanäle mit je 90 Watt Ausgangsleistung
  • Class D MOSFET-Verstärker
  • Hochwertige Bauteile, kurze Signalwege
  • ESS SABRE32 D/A-Wandler Chipsatz
  • Asynchroner 192 kHz/32-Bit USB-D/A-Wandler
  • Lautsprecherwahlschaltung A/B
  • Plattenspieler-Eingang
  • Abgeschirmte Stromversorgung

Technische Daten:

  • Impedanz am Ausgang 4-16 Ohm (A/B), 8-32 Ohm (A+B) und 4-16 Ohm (Bi-Amp-Verdrahtung)
    2 Kanäle
  • Eingänge: SACD/CD, Phono (MM/MC), AUX, Netzwerk, koaxialer Digitaleingang, Recorder, Tuner, Endstufen
  • Direkteingang, USB, SR-Eingang
  • Ausgänge: Recorder, Kopfhörer, SR-Ausgang
  • Multifunktions-Fernbedienung

Anschlüsse:

  • koaxial
  • Kopfhöreranschluss
  • massive Lautsprecheranschlüsse
  • Phono-Eingang
  • Vorverstärkerausgang
  • Lautsprecher A/B (Bi-Amp bei 5.1 möglich)

Audiomerkmale:

  • Bass-/Höhenregler

D/A-Wandler – Unterstützte Audioformate:

  • DSD64 / DSD128 Wiedergabe
  • 192kHz/24bit Wiedergabe von AIFF, WAV, FLAC
  • 96kHz/24bit Wiedergabe von ALAC
  • Gapless Playback für AIFF, WAV, ALAC, FLAC
  • MP3, MPEG-4 AAC, WMA bis 320kbps

Ausgangsleistung:

  • 90W maximale Ausgangsleistung RMS
  • Bedingungen für Messwert 20Hz – 20kHz, gesamte harmonische Verzerrung 0,5&, 4 Ohm
  • Nennausgangsleistung 90 W pro Kanal
  • Stromversorgung AC 220 – 230 V / 50 Hz
  • Stromverbrauch (Betrieb max./Bereitschaft): 74 W / 0,2 W
  • Automatisches Ausschalten

Konstruktionsmerkmale:

  • AIR Studio Sound Tuning
  • getrennter Aufbau von Vorverstärker und Endstufe
  • geschirmte Twin-Transformatoren
  • Source-Direct-Modus
  • DAC-Modus (D/A-Wandler)
  • Entkoppelte Masse
  • Abgeschirmte Stromversorgung
  • Trans-Stabiliser
  • solide, vibrationshemmende Gehäusekonstruktion
  • Lautstärkeknopf und Seitenwände aus Front und Aluminium
  • große, vergoldete Lautsprecheranschlüsse
  • vergoldete Lautsprecheranschlüsse
  • vergoldete Analog-Audioanschlüsse
  • Netzkabel in audiophiler Qualität

Verstärkerkonstruktion:

  • Class D MOSFET-Verstärker
  • 192 kHz/32-Bit ESS SABRE32 D/A-Wandler
  • Asynchroner 192 kHz/32-Bit USB-D/A-Wandler
  • Abmessungen (B x H x T): 435 x 141,5 x 361,5 mm
  • Gewicht 17,1 kg

Testgebnisse:

stereoplay: „Audiophile Ausstattung von Phono über USB bis hin zur Kopfhörerbuchse. Was fehlt, ist (manchmal) ein Display; was nicht fehlt, ist schneller, präziser, hochaufgelöster und schlanker, dennoch muskulöser Klang.“

Stereo: „Pioneers Top-Amp darf seine fünf Sternen trotz gestiegenem Preis behalten. Mit seinem erhabenen Klang können nur wenige Vollverstärker dieser Klasse mithalten.“

AUDIO: „Plus: tolles Retro-Design mit klaren Reglern und Tasten, sehr analytischer Klang, D/A-Wandler. Minus: bei hohen Lautstärken nicht immer genug Leistungsreserven.“
Limitiertes Angebot!
Bestellen Sie jetzt den Pioneer N-70A bei uns und Sie erhalten zusätzlich einen 100-EUR Gutschein-Code per Email. Kostenloser versicherter Versand!

Zusätzliche Information

Farbe

Schwarz, Silber