Korg DS-DAC 10R 1Bit-DSD USB D/A Wandler mit Phono-Eingang inkl. Mastering-Software

Mit dem Korg DS-DAC-10R erscheint ein für PCM und DSD ausgelegtes Abspiel- und Aufnahmegerät – das Gerät passt nicht nur in die Kategorie „DAC“ (digital-to-analog converter, also Digital-Analog-Wandler), denn es fungiert mit seinen Cinch-Buchsen auch als Audio-Interface, um etwa Schallplatten in höchster Qualität zu archivieren.

Mit dem DS-DAC-10R vervollständigt KORG die Auswahl an DSD Hard- und Softwareprodukten, welche Audiofans in aller Welt begeistern. Dieses revolutionäre USB DAC (Digital-to-Audio Converter) Aufnahmesystem bietet eine professionelle Analog/Digital-Wandlung und eignet sich mit seinen Cinch-Eingängen ideal zum Archivieren von Vinyl-Schallplatten.

Limitiertes Angebot!
Bestellen Sie jetzt einen Korg DS-DAC 10R D/A Wandler bei uns und Sie erhalten zusätzlich einen 25-EUR HIGHRESAUDIO Gutschein-Code per Email. Kostenloser versicherter Versand!

599,00 529,00

Enthält 16% Mwst.
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Angebot!

Produktbeschreibung

Korg DS-DAC 10R, 1Bit-DSD USB D/A Wandler mit Phono-Eingang inkl. Mastering-Software

Mit dem Korg DS-DAC-10R erscheint ein für PCM und DSD ausgelegtes Abspiel- und Aufnahmegerät – das Gerät passt nicht nur in die Kategorie „DAC“ (digital-to-analog converter, also Digital-Analog-Wandler), denn es fungiert mit seinen Cinch-Buchsen auch als Audio-Interface, um etwa Schallplatten in höchster Qualität zu archivieren.

Mit dem DS-DAC-10R vervollständigt KORG die Auswahl an DSD Hard- und Softwareprodukten, welche Audiofans in aller Welt begeistern. Dieses revolutionäre USB DAC (Digital-to-Audio Converter) Aufnahmesystem bietet eine professionelle Analog/Digital-Wandlung und eignet sich mit seinen Cinch-Eingängen ideal zum Archivieren von Vinyl-Schallplatten.

Wenn Sie kein hochauflösendes Audiomaterial für besondere Hörerlebnisse finden können, nehmen Sie es mit dem DS-DAC-10R, KORGs 1-Bit USB-DAC/ADC, einfach selbst auf.

Eigenschaften:

  • Audio Interface & USB D/A Wandler
  • DSD mit Abtastraten von 2,8 oder 5,6 MHz / PCM mit max. 24 Bit & 192 kHz
  • Phono-Eingänge (Cinch) für direkten Anschluss von Plattenspielern
  • Equalizer-Voreinstellungen für Aufnahme & Wiedergabe
  • Software: AudioGate (Windows & Mac OS) 4 für Aufnahme & Wiedergabe von DSD
  • USB (Typ B) zur Verbindung mit dem Rechner
  • Anschluss an iOS App iAudioGate zur schnellen Wiedergabe

DS-DAC-10R + AudioGate 4: Die Komplettlösung für DSD-Aufnahmen:
Verbinden Sie den DS-DAC-10R einfach über ein USB-Kabel mit Ihrem PC. Die renommierte DS-DAC Serie ist das effektivste Wiedergabesystem für hochauflösendes Audio und erlaubt jetzt mit dem DS-DAC-10R auch hochauflösende Aufnahmen. Der DS-DAC-10R unterstützt bei der Wiedergabe und Aufnahme die 5,6 MHz und 2,8 MHz DSD-Formate sowie PCM-Formate bis 192 kHz/24-Bit. Warten Sie nicht, bis Ihre Lieblingsmusik in einer hochauflösenden Version erhältlich ist. Erstellen Sie eigene DSD-Aufnahmen Ihrer Quellen und genießen Sie exzellente Klangqualität – überall und jederzeit.

Cinch-Eingänge für den direkten Anschluss eines Plattenspielers:
Vinyl-Schallplatten wurden in den letzten Jahren immer beliebter. Audiophile Fans und Enthusiasten schätzen den warmen Klang von Vinylquellen, den sie bei digitalem Audio vermissen. Mit dem KORG DS-DAC-10R können Retro-Fans ihre Plattensammlung einfach als Musikdaten verwalten und genießen. Cinch-Eingänge erlauben eine direkte Verbindung zwischen DS-DAC-10R und Plattenspieler — es gibt sogar einen Erdungsanschluss. Ihre Schallplatten lassen sich via DSD bei gleichbleibender Qualität schnell in hochauflösende Dateien verwandeln und mit AudioGate komfortabel als Musikbibliothek verwalten. Die Eingänge akzeptieren auch LINE-Pegel-Signale von Cassettendecks und anderen Geräten, damit man seine unersetzliche Sammlung analoger Signalquellen perfekt archivieren kann.

DSD Phono Equalizer für die Aufnahme und Wiedergabe:
Der im DS-DAC-10R integrierte DSD Phono Equalizer (*1) minimiert die Auswirkungen der Frequenzanpassung beim Schneiden der Schallplatte und stellt das ursprüngliche Audiomaterial originalgetreu wieder her. Zusätzlich zur standard RIAA-Kurve werden fünf weitere Kurven (*2) unterstützt. Man kann den Phono-EQ bei der Aufnahme oder bei der Wiedergabe einer nicht entzerrten DSD-Aufzeichnung von Vinylquellen anwenden. Mit dieser vielseitigen hochmodernen Technologie erleben Sie die wahre Ausdrucksstärke von Vinylschallplatten auf einzigartige Weise — sogar auf Highend-Audiosystemen.

1. Der für die Herstellung von Vinylschallplatten verwendete Schneidstichel schneidet bei tieferen Frequenzen breitere Rillen in das Material, wodurch die Nadel bei der Wiedergabe dem Rillenverlauf nicht immer präzise folgen kann und sich zudem die Aufnahmezeit verringert. Daher wird die Aufnahme vor dem Schneideverfahren angepasst/verzerrt, um die Bässe zu bedämpfen und die Höhen zu verstärken. Für die Wiedergabe wird die entgegengesetzte Kurve angewandt. Diese Kompensierung ist Aufgabe des „Phono Equalizers“. Da Plattenspieler im Vergleich zu anderen Audiogeräten einen niedrigeren Ausgangspegel erzeugen, muss das Signal zusätzlich verstärkt werden. Auch diese Aufgabe übernimmt normalerweise der Phono-EQ. Beim DS-DAC-10R ist allerdings eine analoge Schaltung für die Verstärkung zuständig, während die Entzerrung separat mit digitaler Signalbearbeitung im AudioGate 4 vorgenommen wird.

2. RIAA wurde von der Recording Industry Association of America als standard EQ-Kurve für die Aufnahme/Wiedergabe von Schallplatten definiert. Bevor RIAA 1954 zum Standard wurde, gab es keine Standardisierung zwischen den verschiedenen Plattenlabels. Da die Kurve nicht direkt auf den Schallplatten angegeben wird, kann man nicht wissen, mit welcher Kurve eine bestimmte Platte hergestellt wurde. Man geht jedoch davon aus, dass fast alle Schallplatten mit der RIAA-Kurve und fünf weiteren Kurven abgedeckt werden können. Wählen Sie einfach verschiedene Kurven in AudioGate 4 und erleben Sie die wechselnden Klangschattierungen.

Premium Komponenten für höchste Klangqualität
Im DS-DAC-10R arbeitet der gleiche von TI hergestellte PCM4202 AD-Wandler wie im MR-2000S 1-Bit Studio Recorder. Die exzellente Qualität dieses Recorders – der zum festen Bestandteil vieler Profistudios gehört – war für uns absolut unverzichtbar.

Die Vorstufenschaltung des Phonoverstärkers verwendet Hochleistungskomponenten wie den OPA1662 (von TI) und mehrschichtige Polymer- Dünnfilmkondensatoren (PMLCAP® von Rubycon), um die Leistung des Phono-Tonabnehmers in vollem Umfang zu nutzen.

Als DA-Wandler wählten wir den gleichen CS4390 (von Cirrus Logic), der in der MR-2000S- und DS-DAC-Serie zum Einsatz kommt. Wie diese renommierten Geräte steht auch der DS-DAC-10R für KORGs Maxime: „Ohne Klangverfälschung zur authentischen Reproduktion des Originals“. Selbstverständlich wird die native Wiedergabe von 2,8224 MHz und 5,6448 MHz DSD-Dateien ebenfalls unterstützt.

Technische Daten:

Audio Interface:

  • Anzahl an Kanälen: 2
  • Eingabeformat (USB): DSD 2,8224 MHz / 5,6448 MHz oder 1-Bit PCM 44,1 kHz / 48 kHz / 88,2 kHz / 96 kHz / 176,4kHz / 192 kHz, 16-Bit / 24-Bit
  • Host Interface: USB2.0 (High Speed)
  • Audiotreiber: ASIO 2.1, WDM, Core Audio

Allgemeines:

  • Frequenzgang-Charakteristiken: 10 Hz 20 kHz ±1 dB (Vollaussteuerung = 44,1 kHz / 48 kHz), 10 Hz 40 kHz ±1 dB
  • Geräuschspannungsabstand: 105 dB (typ.) 20 Hz 20 kHz, IHF-A
  • Klirrfaktor: 0,005 % (typ.) 20 Hz 20 kHz
  • Anzeigen: Netz/Samplingfrequenz
  • Spannungsversorgung: via USB-Bus (5 V, max.: 500 mA)
  • Leistungsaufnahme: max. 2,5 W
  • Abmessungen (B x T x H): 155 mm x 185 mm x 49 mm (inklusive Überstände)
  • Gewicht: 1,2 kg / 2,65 lbs

Anschlüsse:

  • LINE OUT L/RAnschluss: Cinch-BuchseLastimpedanz: mehr als 10 kNominalpegel: -6 dBVMaximalpegel: +6 dBV
  • KOPFHÖRERAnschluss:6,3 mm Stereo-Klinkenbuchse

DSD Phono Equalizer
Der interne DSD Phono Equalizer (*2) des DS-DAC-10R stellt den Originalklang vor dem Anfertigen der Schallplatte wieder her und minimiert hierbei alle Nebenwirkungen der Frequenzanpassung, die beim Schneiden der Vinylschallplatte vorgenommen wurde. Zusätzlich zur standard RIAA-Kurve werden fünf weitere Kurven(*3) unterstützt. Man kann den Phono-EQ bei der Aufnahme oder bei der Wiedergabe einer nicht entzerrten DSD-Aufzeichnung von Vinylquellen anwenden. Mit dieser vielseitigen hochmodernen Technologie erleben Sie die wahre Ausdrucksstärke von Vinylschallplatten auf einzigartige Weise — sogar auf Highend-Audiosystemen.

*2. Der für die Herstellung von Vinylschallplatten verwendete Schneidstichel schneidet bei tieferen Frequenzen breitere Rillen in das Material, wodurch die Nadel bei der Wiedergabe dem Rillenverlauf nicht immer präzise folgen kann und sich zudem die Aufnahmezeit verringert. Daher wird die Aufnahme vor dem Schneideverfahren angepasst/verzerrt, um die Bässe zu bedämpfen und die Höhen zu verstärken. Für die Wiedergabe wird die entgegengesetzte Kurve angewandt. Diese Kompensierung ist Aufgabe des „Phono Equalizers“. Da Plattenspieler im Vergleich zu anderen Audiogeräten einen niedrigeren Ausgangspegel erzeugen, muss das Signal zusätzlich verstärkt werden. Auch diese Aufgabe übernimmt normalerweise der Phono-EQ. Beim DS-DAC-10R ist allerdings eine analoge Schaltung für die Verstärkung zuständig, während die Entzerrung separat mit digitaler Signalbearbeitung im AudioGate 4 vorgenommen wird.

*3. RIAA wurde von der Recording Industry Association of America als standard EQ-Kurve für die Aufnahme/Wiedergabe von Schallplatten definiert. Bevor RIAA 1954 zum Standard wurde, gab es keine Standardisierung zwischen den verschiedenen Plattenlabels. Da die Kurve nicht direkt auf den Schallplatten angegeben wird, kann man nicht wissen, mit welcher Kurve eine bestimmte Platte hergestellt wurde. Man geht jedoch davon aus, dass fast alle Schallplatten mit der RIAA-Kurve und fünf weiteren Kurven abgedeckt werden können. Wählen Sie einfach verschiedene Kurven in AudioGate 4 und erleben Sie die wechselnden Klangschattierungen.
Testergebnisse:

HiFi Stars: „… Wirklich toll finde ich den Gedanken, seiner Vinyl-Sammlung, die man hegt und pflegt, eine mechanische Abtastpause zu bescheren und dennoch genüßlich wie gewohnt den Klang einer Schallplatte zu hören. Der DS-DAC-10R bietet durch die verwendete USB-Technik viele Möglichkeiten zum Einsatz des Gerätes über die reine Aufnahme und Wiedergabe von DSD-Audio hinaus. … well done!“

professional audio: „… der Korg-Wandler [wartet – A. d. R.] mit einem angenehm weichen und runden, um nicht zu sagen schmeichelnden Klang auf, der in den unteren Mitten für Wärme und in den Höhen für audiophile Seidigkeit sorgt. … Mit rund 700 Euro ist der DS-DAC-10R nicht gerade günstig. Doch die inneren Werte und vor allem der edle Sound sprechen für sich, der den geforderten Preis in jedem Falle rechtfertigt.“

 

Limitiertes Angebot!
Bestellen Sie jetzt einen Korg DS-DAC 10R D/A Wandler bei uns und Sie erhalten zusätzlich einen 25-EUR HIGHRESAUDIO Gutschein-Code per Email. Kostenloser versicherter Versand!